Trends der Digitalisierung

Bleiben Sie digital am Ball!

Das digitale Zeitalter ist angebrochen. Wie schaffen Sie es, Ihr Unternehmen am Puls der Zeit zu halten. Welche Maßnahmen sind sinnvoll, welche Schritte sollten Sie unbedingt setzen?

Die Änderungen um uns herum geschehen immer schneller. Man sieht es an der Art und Weise, wie Menschen arbeiten. Aber auch daran, wie sie sich im Alltag bewegen, welche Hilfsmittel sie nutzen – kurz an der heutigen Lebensweise. Die Menschen verändern sich, die Wirtschaft verändert sich, die Modelle der Arbeit müssen sich anpassen. Was müssen Unternehmen tun, um den digitalen Wandel für sich zu nutzen?

Experten sehen zum Thema Digitalisierung Nachholbedarf bei österreichischen Unternehmen – EPU und KMU laufen Gefahr, den Zug in die Zukunft zu versäumen. Sie benötigen eine Strategie, wie Sie mit dem Wandel umgehen können. Der Blick auf die Stärken und Schwächen des Unternehmens und wie kann ich diese für die digitale Transformationen nutzen bzw. abschwächen gibt einen ersten Anhaltspunkt, wo man ansetzen kann.

Barbara Niederschick formuliert es in Ihrem Beitrag in der Unternehmerin 04/17 so: „Um den Computer geht es gar nicht“. Es geht darum, den eigenen Weg in einer sich stark verändernden Welt zu finden. Es geht darum, das eigene Unternehmen gezielt weiterzuentwickeln und die Trends für sich zu nutzen.

 

Blogbeiträge zum Thema

Was versteht man unter Digitalisierung

Ursprünglich bezeichnete Digitalisierung das Umwandeln von analogen Inhalten in digitale Formate. Heute umfasst der Begriff aber auch die Veränderungen unserer Gesellschaft durch Handy & Co.

Mehr zum Thema

Digitale Perspektiven
Wirtschaftskammer Vorarlberg

Digital Servicepaket
Wirtschaftskammer Österreich

Digitale Zukunft auf Vorarlberger Art
Thema Vorarlberg
3. Dezember 2017

Trends der Digitalisierung

BLEIBEN SIE DIGITAL AM BALL!

Das digitale Zeitalter ist angebrochen. Wie schaffen Sie es, Ihr Unternehmen am Puls der Zeit zu halten. Welche Maßnahmen sind sinnvoll, welche Schritte sollten Sie unbedingt setzen?

Die Änderungen um uns herum geschehen immer schneller. Man sieht es an der Art und Weise, wie Menschen arbeiten. Aber auch daran, wie sie sich im Alltag bewegen, welche Hilfsmittel sie nutzen – kurz an der heutigen Lebensweise. Die Menschen verändern sich, die Wirtschaft verändert sich, die Modelle der Arbeit müssen sich anpassen. Was müssen Unternehmen tun, um den digitalen Wandel für sich zu nutzen?

Experten sehen zum Thema Digitalisierung Nachholbedarf bei österreichischen Unternehmen – EPU und KMU laufen Gefahr, den Zug in die Zukunft zu versäumen. Sie benötigen eine Strategie, wie Sie mit dem Wandel umgehen können. Der Blick auf die Stärken und Schwächen des Unternehmens und wie kann ich diese für die digitale Transformationen nutzen bzw. abschwächen gibt einen ersten Anhaltspunkt, wo man ansetzen kann.

Barbara Niederschick formuliert es in Ihrem Beitrag in der Unternehmerin 04/17 so: „Um den Computer geht es gar nicht“. Es geht darum, den eigenen Weg in einer sich stark verändernden Welt zu finden. Es geht darum, das eigene Unternehmen gezielt weiterzuentwickeln und die Trends für sich zu nutzen.

Blogbeiträge zum Thema

KMU digital 3.0

Der regionale Markt steht still, das Geschäft ist geschlossen, die Kund:innen müssen zu Hause bleiben. Wie erreichen Sie Ihre Käufer:innen in Zukunft? Was müssen Sie tun?

Neugierig?

Senden Sie uns eine Nachricht, wir melden uns dann bei Ihnen - per Email oder wenn Sie es wünschen auch gerne telefonisch.

Buchen Sie direkt Ihren persönlichen Beratungstermin

Die Terminbuchung erfolgt über YouCanBookMe mit Sitz in Großbritannien und den Google-Kalender. Ihre Daten werden auch an Firmen in den USA übertragen, die alle unter dem EU-US Privacy Shield sind.

Alle Daten, die Sie uns über dieses Formular übermitteln, werden verschlüsselt an uns gesendet. Sie werden zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet.

Wir übertragen Ihre Daten automatisch auch in unser Newsletter-System. Sie erhalten zur Bestätigung Ihres Abonnements für unseren Newsletter eine Bestätigungs-E-Mail. Nur mit Bestätigung Ihrer Eintragung (Double-Opt-In) werden wir Ihre E-Mail-Adresse speichern und Ihnen Informationen zusenden. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen – einen Link dazu finden Sie jeweils am Ende unserer Zusendungen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie die vollständigen Informationen zur Datenverwendung.