Die KMU digital Potential­analyse

Holen Sie sich bis zu 4000,– Euro Förde­rung!

 

Die digi­tale Trans­for­ma­tion: Wir können nicht mehr entscheiden, ob sie kommt oder nicht. Wir können aber entscheiden, wie wir davon profi­tieren. Dabei hilft KMU digital.

von | 27. Dezember 2017

Stan­dar­di­siert und doch indi­vi­duell ist die KMU digital Potential­analyse. Die kosten­lose Erst­be­ra­tung zur Digi­ta­li­sie­rung wird bei Ihnen im Betrieb durch­ge­führt. Aus 50 digi­talen Trends wählen wir gemeinsam die chan­cen­reichsten sowie risi­ko­reichsten für Ihr Unter­nehmen aus. Diese Trends werden syste­ma­tisch analy­siert und erste Maßnahmen erar­beitet, wie Sie sie nutzen können. Diese Bera­tung darf nur von dafür zerti­fi­zierten Bera­te­rinnen und Bera­tern durch­ge­führt werden.

Der Antrag

Um die KMU digital Potential­analyse zu bean­tragen, füllen Sie zuerst den Online Status-Check aus. Dies dauert ca. 5 bis 10 Minuten. Wenn Sie dabei Unter­stüt­zung benö­tigen, ich stehe Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Am Ende des Statu­schecks können Sie die Potential­analyse bean­tragen. Sie finden dazu einen Link im letzten Drittel der Zusam­men­fas­sung. Sie benö­tigen eben­falls Ihr Login für die Benut­zer­ver­wal­tung der WKO.

Sollten Sie die Potential­analyse später bean­tragen wollen, geht das jeder­zeit über den unten­ste­henden Link. Sie benö­tigen dafür das Ergebnis des Online Status-Checks sowie Ihr Login für die Benut­zer­ver­wal­tung der WKO.

Bei der Bean­tra­gung wählen Sie eine zerti­fi­zierte Bera­terin / einen zerti­fi­zierten Berater – am liebsten natür­lich mich, Ulrike Gutkas, – aus.

Der Ablauf

Sobald Sie die Potential­analyse bean­tragt haben, erhalten Sie eine Email-Bestätigung. KMU digital prüft dann inner­halb von 14 Tagen, ob Ihr Antrag auf Förde­rung geneh­migt wird. Erst dann geht die Verstän­di­gung an den von Ihnen ausge­wählten Berater / die Bera­terin. Diese(r) kontak­tiert Sie nach Einlagen Ihres Antrags bei ihr/ihm inner­halb von maximal sieben Tagen zur Termin­ver­ein­ba­rung.

Als nächsten Schritt verein­baren Sie mit Ihrer Bera­terin / Ihrem Berater einen möglichst zeit­nahen Termin. Dieser Termin findet bei Ihnen vor Ort statt. Er dauert drei bis vier Stunden. In dieser Zeit gehen wir gemeinsam die 50 Mega­trends der Digi­ta­li­sie­rung durch. Wir suchen die sechs bis zehn chan­cen­reichsten bzw. risi­ko­reichsten Trends für Ihr Unter­nehmen aus. Neben einer SWOT-Analyse wird für diese auch eine Reifegrad-Analyse durch­ge­führt. Ein Maßnah­men­plan mit einer groben Termin­pla­nung vervoll­stän­digt die Arbeit vor Ort.

Nach dem Termin erstellt die Bera­terin / der Berater aus den bei Ihnen vor Ort ausge­füllten Unter­lagen einen Bera­ter­be­richt. Dieser wird online erfasst und Ihnen auto­ma­ti­siert zur Frei­gabe zuge­sandt. Sobald Sie den Bericht frei­ge­geben haben (3-Monats-Frist beachten!), ist die Bera­tung abge­schlossen.

Von mir erhalten Sie nach dem Termin zusätz­lich eine Infor­ma­tion, sobald der Bera­ter­be­richt erfasst ist. Mit dieser Infor­ma­tion sende ich Ihnen auch die von mir erstellten, gescannten Unter­lagen zu. Sollten Sie danach noch Gesprächs­be­darf haben oder weiter­füh­rende Infor­ma­tionen benö­tigen, stehe ich auch gerne noch für eine Nach­be­spre­chung zur Verfü­gung.

Die Förde­rung beträgt 100%. Die Förder­zu­sage gilt für drei Monate, danach verfällt die Förde­rung.

Weiter­füh­rende Links

0 Kommen­tare

Einen Kommentar abschi­cken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröf­fent­licht. Erfor­der­liche Felder sind mit * markiert.

Sie haben Fragen zu KMU digital?

Senden Sie uns eine Nach­richt, wir melden uns dann bei Ihnen – per Email oder wenn Sie es wünschen auch gerne tele­fo­nisch.

8 + 12 =