Die KMU digital Poten­ti­al­ana­lyse

Holen Sie sich bis zu 4000,– Euro Förde­rung!

 

Die digitale Trans­for­ma­tion: Wir können nicht mehr entscheiden, ob sie kommt oder nicht. Wir können aber entscheiden, wie wir davon profi­tieren. Dabei hilft KMU digital.

von | 27. Dezember 2017

Standar­di­siert und doch indivi­duell ist die KMU digital Poten­ti­al­ana­lyse. Die kosten­lose Erstbe­ra­tung zur Digita­li­sie­rung wird bei Ihnen im Betrieb durch­ge­führt. Aus 50 digitalen Trends wählen wir gemeinsam die chancen­reichsten sowie risiko­reichsten für Ihr Unter­nehmen aus. Diese Trends werden syste­ma­tisch analy­siert und erste Maßnahmen erarbeitet, wie Sie sie nutzen können. Diese Beratung darf nur von dafür zerti­fi­zierten Berate­rinnen und Beratern durch­ge­führt werden.

Der Antrag

Um die KMU digital Poten­ti­al­ana­lyse zu beantragen, füllen Sie zuerst den Online Status-Check aus. Dies dauert ca. 5 bis 10 Minuten. Wenn Sie dabei Unter­stützung benötigen, ich stehe Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Am Ende des Statu­schecks können Sie die Poten­ti­al­ana­lyse beantragen. Sie finden dazu einen Link im letzten Drittel der Zusam­men­fas­sung. Sie benötigen ebenfalls Ihr Login für die Benut­zer­ver­wal­tung der WKO.

Sollten Sie die Poten­ti­al­ana­lyse später beantragen wollen, geht das jeder­zeit über den unten­ste­henden Link. Sie benötigen dafür das Ergebnis des Online Status-Checks sowie Ihr Login für die Benut­zer­ver­wal­tung der WKO.

Bei der Beantra­gung wählen Sie eine zerti­fi­zierte Beraterin / einen zerti­fi­zierten Berater – am liebsten natür­lich mich, Ulrike Gutkas, – aus.

Der Ablauf

Sobald Sie die Poten­ti­al­ana­lyse beantragt haben, erhalten Sie eine Email-Bestä­ti­gung. KMU digital prüft dann inner­halb von 14 Tagen, ob Ihr Antrag auf Förde­rung geneh­migt wird. Erst dann geht die Verstän­di­gung an den von Ihnen ausge­wählten Berater / die Beraterin. Diese® kontak­tiert Sie nach Einlagen Ihres Antrags bei ihr/ihm inner­halb von maximal sieben Tagen zur Termin­ver­ein­ba­rung.

Als nächsten Schritt verein­baren Sie mit Ihrer Beraterin / Ihrem Berater einen möglichst zeitnahen Termin. Dieser Termin findet bei Ihnen vor Ort statt. Er dauert drei bis vier Stunden. In dieser Zeit gehen wir gemeinsam die 50 Megatrends der Digita­li­sie­rung durch. Wir suchen die sechs bis zehn chancen­reichsten bzw. risiko­reichsten Trends für Ihr Unter­nehmen aus. Neben einer SWOT-Analyse wird für diese auch eine Reife­grad-Analyse durch­ge­führt. Ein Maßnah­men­plan mit einer groben Termin­pla­nung vervoll­stän­digt die Arbeit vor Ort.

Nach dem Termin erstellt die Beraterin / der Berater aus den bei Ihnen vor Ort ausge­füllten Unter­lagen einen Berater­be­richt. Dieser wird online erfasst und Ihnen automa­ti­siert zur Freigabe zugesandt. Sobald Sie den Bericht freige­geben haben (3-Monats-Frist beachten!), ist die Beratung abgeschlossen.

Von mir erhalten Sie nach dem Termin zusätz­lich eine Infor­ma­tion, sobald der Berater­be­richt erfasst ist. Mit dieser Infor­ma­tion sende ich Ihnen auch die von mir erstellten, gescannten Unter­lagen zu. Sollten Sie danach noch Gesprächs­be­darf haben oder weiter­füh­rende Infor­ma­tionen benötigen, stehe ich auch gerne noch für eine Nachbe­spre­chung zur Verfü­gung.

Die Förde­rung beträgt 100%. Die Förder­zu­sage gilt für drei Monate, danach verfällt die Förde­rung.

Weiter­füh­rende Links

0 Kommen­tare

Einen Kommentar abschi­cken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröf­fent­licht. Erfor­der­liche Felder sind mit * markiert.

Sie haben Fragen zu KMU digital?

Senden Sie uns eine Nachricht, wir melden uns dann bei Ihnen – per Email oder wenn Sie es wünschen auch gerne telefo­nisch.

15 + 3 =

Die Termin­bu­chung erfolgt über Doodle und den Google-Kalender. Daher werden Ihre Daten in die Schweiz (Doodle) und unter Umständen auch in die USA (Google) übertragen.

Alle Daten, die Sie uns über dieses Formular übermit­teln, werden verschlüs­selt an uns gesendet. Sie werden ausschließ­lich zur Bearbei­tung der jewei­ligen Anfrage verwendet.

In unserer Daten­schutz­er­klä­rung finden Sie die vollstän­digen Infor­ma­tionen zur Daten­ver­wen­dung.